Archiv der Kategorie: schönes

Des Pudels Erfolg auf der ganzen Linie

Ein ereignisreiches Wochenende neigt sich dem Ende zu. Am Freitag ging es mit dem Facebooklosen nach einem wunderschönen Hochzeitsapero im Waisenhaus im Café Hammer zu meinem ersten Powerpoint Karaoke. Natürlich konnte ich mal wieder nicht die Klappe halten, so dass ich schlussendlich zu einem eigenen Vortrag herausgefordert wurde. Eigentlich hatte ich um ein Thema der Quantenphysik gebeten, das schienen sie aber nicht auf Lager zu haben. Also hielt ich einen Vortrag zu Pyramidenlängs– bzw. querfrakturen hielt. Immerhin hab ich auf den Abbildungen den Gehörgang richtig erkennen können. Powerpoint Karaoke kann ich jedem weiterempfehlen. Ein garantierter Spassfaktor.

Am Samstag ging es dann auf die Kunschti zur Velobörse. Der Facebooklose und Frau Dr. des. in spe waren äusserst erfolgreich und konnte sich zwei wunderschöne Renner sichern. Wir mussten die zwei Exemplare mit Händen und Füssen verteidigen. Herr Politökonom-und-Veloliebhaber tat sein Bestes für alle einen Renner zu finden. Für mich war leider leider kein passendes Exemplar dabei. Mit Umwegen übers Obst und Gemüse (wo ich mir aus Frust ein Moltenitrikot kaufen musste) landeten wir an der Velorampe, wo der Ochse nur auf mich wartete:

Dem Herrn Politökonom-und-Veloliebhaber hat es ja vor Allem der Bordcomputer an dem Renner angetan. Als Lohn für seine Bemühungen werde ich den gerne abmontieren und ihm übergeben.

Noch schnell ein Schloss im Obi gekauft und auf ging es mit dem Facebooklosen nach Bern zu Frau Chnübli, die zu einem gemütlichen Abend eingeladen hatte. Lecker Spaghetti à la Stoeps (so schmeckt mir sogar Gorgonzola!), Rotwein, Grappa, Tabu und viel Gequatsche und schon hat man einen perfekten Abend.

Nach einem ausgiebigen Frühstück setzen wir drei uns in den Zug Richtung Basel, wo ein Besuch auf der Veloteilbörse angesagt war. Am Bahnhof gabelten wir noch eine Wiener Blogfreundin von Frau Chnübli auf, die uns fortan begleiten sollte. Auf der Börse waren allerdings nicht so erfolgreich. Immerhin gab es ein paar wunderschöne Fixies zu bestaunen. Nach Kaffee und Kuchen im Hirschi war die letzte Station das umgebaute Fumare des Unternehmens Mitte bevor ich mich erschöpft vom Wochenende nach Hause begab.

Advertisements

Des Pudels Tichu

Tichu kann einen sehr aus der Bahn werfen. Da spielt man einen Abend lang und verliert trotz grossartigem Partner und perfekter Strategie jämmerlich. Und dann wird es so spät, dass man es morgens kaum aus dem Bett schafft und den Zug in die Pampa verpasst.

P.S.: dafür war der Einsiedler Grappa fantastisch.

Des Pudels Fundstück der Woche

Diese Woche hab ich mir die DVD gekauft und dann finde ich bei ihm dieses fantastische imaginäre Filmplakat.

Selten hab ich die Schlüsselszene eines Filmes so gut auf den Punkt gebracht gesehen.

Des Pudels verregneter Adventstag

Was braucht man mehr?

Des Pudels Zeit mit Alkohol

Als ich gestern diese Werbung im Tram hängen sah, musste ich doch gar sehr schmunzeln, war ich doch eine wunderbare Filmszene erinnert:

Des Pudels Niggi Näggi

Anlässlich des gestrigen Santiklaustages aka Niggi Näggi, haben wir mal wieder darüber gerätselt, von wo der gute Herr denn kommt.

In der Region Basel ist es ganz klar: aus dem Schwarzwald.

Im Rest der Schweiz, so wurde mir zumindest schon öfters zugetragen, kommt er aus einem nicht weiter spezifizierten Wald. Einwände irgendjemand?

Schön fand ich den Hinweis, dass in Holland der Nikolaus an einem anderen Datum kommt und zwar per Schiff! Er fährt im Hafen von Rotterdam ein, die Kinder jubeln und freuen sich, dass er den weiten Weg aus Spanien zurückgelegt hat.

Steve Savage @ Grenzwert again

Er ist zurückgekommen. Er hat Verstärkung mitgebracht. Er war fantastisch. Er hat mir wieder eine CD verkauft. Er hat mich wiedererkannt. Er hat sich gefreut, dass ich zum Konzert kam. Er kommt im April oder so wieder.