Archiv der Kategorie: brisanz

Auferstanden aus Ruinen

Lange war es still hier. Zu lange. Zu viel ist in meinem Leben passiert. Doch will ich das Blog nicht einfach einen langsamen Tod sterben lassen. Oh nein, so nicht. Ich erkläre es als wieder eröffnet. Auferstanden aus Ruinen und mit wiederkehrendem Inhalt.

Der Pudel ist wieder zurück!

Advertisements

Des Pudels Neuigkeit

Dass man in meinem fortgeschrittenen Alter noch neue Sachen erleben kann, hätte ich fast nicht zu glauben gewagt. Aber euer aller Pudel war heute zum ersten Mal in einem Fitnesscenter und es hat sogar Spass gemacht.
Sachen gibt’s.

Update: Das mit dem Fitnessstudio lassen wir mal sein, denn ich hab die viel bessere (und auch sozial wertvollere) Lösung gefunden: ich werde ab jetzt mindestens einmal pro Woche Velotouren im Umland von Basel machen. Eine fixe Partnerin hab ich. Der Entschluss ist gefasst. Jetzt fehlt nur noch der richtig coole Rertrorenner. Anyone?

Des Pudels Leben in pink

Manchmal ist das Leben einfach pink. Ob meins zur Zeit in diese Farbschattierung gefärbt ist, mag ich nicht beurteilen. Was sicher ist, ist der Umstand, dass alles im Wandel ist. Das künstlerische Leben wird gerade etwas auf Eis gelegt, eingeweckt, auf die lange Bank geschoben. In einem langen Findungsprozess habe ich mich dazu entschieden, meinem Leben einen Hauch von Sicherheit zu verpassen. Ich hab mich besonnen und fange daher jetzt ein Studium zur Gymnasiallehrerin an. Eigentlich ganz passend, bin ich doch als Klugscheisserin verschrien und als Lehrerin wäre ich dann ja gewissermassen eine diplomierte Besserwisserin.
Nun lass ich die Zeit entscheiden, was diese Entscheidung bringen wird. Nun denn, Montag werde ich das erste Mal vor einer Klasse stehen und sie in die Tiefen der englischen Sprache einführen. Man kann gespannt sein.
Das Leben ist pink und euer Pudel sowieso.

Des Pudels Deppenapostrophvermeider

Zu lange hab ich mich nicht mehr gemeldet… Ich war theatermässig unterwegs und gar sehr beschäftigt. Doch jetzt gibt es einen Grund zu schreiben:

Wer nervt sich nicht ob des Deppenapostrophs? Man siehe auch hier. Jetzt hab ich die ultimative Wegleitung gefunden, mit der wohl jeder Depp den Richtigen Gebrauch dieses kleinen Zeichens lernen kann. Bitte anwenden, denn ich kann keine überflüssigen Apostrophs mehr sehen.

Danke

Hyt isch Silveschtr

Morn isch Neyjoor

Gimr e Batze

Sunscht riss dr am Ohr.

Des Pudels Niggi Näggi

Anlässlich des gestrigen Santiklaustages aka Niggi Näggi, haben wir mal wieder darüber gerätselt, von wo der gute Herr denn kommt.

In der Region Basel ist es ganz klar: aus dem Schwarzwald.

Im Rest der Schweiz, so wurde mir zumindest schon öfters zugetragen, kommt er aus einem nicht weiter spezifizierten Wald. Einwände irgendjemand?

Schön fand ich den Hinweis, dass in Holland der Nikolaus an einem anderen Datum kommt und zwar per Schiff! Er fährt im Hafen von Rotterdam ein, die Kinder jubeln und freuen sich, dass er den weiten Weg aus Spanien zurückgelegt hat.

Des Googles Kern

Schon wieder huldigt Google ein paar tollen Gestalten:

google wallace and gromit

Mir kämen da noch ein paar andere Sachen in den Sinn, die heute jubilieren.