Des Pudels Leben in pink

Manchmal ist das Leben einfach pink. Ob meins zur Zeit in diese Farbschattierung gefärbt ist, mag ich nicht beurteilen. Was sicher ist, ist der Umstand, dass alles im Wandel ist. Das künstlerische Leben wird gerade etwas auf Eis gelegt, eingeweckt, auf die lange Bank geschoben. In einem langen Findungsprozess habe ich mich dazu entschieden, meinem Leben einen Hauch von Sicherheit zu verpassen. Ich hab mich besonnen und fange daher jetzt ein Studium zur Gymnasiallehrerin an. Eigentlich ganz passend, bin ich doch als Klugscheisserin verschrien und als Lehrerin wäre ich dann ja gewissermassen eine diplomierte Besserwisserin.
Nun lass ich die Zeit entscheiden, was diese Entscheidung bringen wird. Nun denn, Montag werde ich das erste Mal vor einer Klasse stehen und sie in die Tiefen der englischen Sprache einführen. Man kann gespannt sein.
Das Leben ist pink und euer Pudel sowieso.

Advertisements

Eine Antwort zu “Des Pudels Leben in pink

  1. ich lasse mal auf der schönen pudel seite mal liebe grüsse da

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s