raf oder der kreis schliesst sich

(via)

damals hab ich mich noch wissenschaftlich mit der raf auseinandergesetzt. heute geh ich wie so mancher aus reinem vergnügen (?) oder künstlerischem interesse ins kino und schau mir den neuesten film an. im grossen und ganzen war ich positiv überrascht, hatte ich doch einen hollywoodesken film mit viel geballer erwartet. doch vor allem die ästhetik des filmes hat mich sehr angesprochen. im grossen und ganzen wurde die geschichte der raf ziemlich wertneutral aufgerollt. allerdings versucht der film, meiner meinung nach zu viel. zehn ereignissreiche jahre in einen abendfüllenden film zu packen, scheint ein ding der unmöglichkeit zu sein. so werden die einzelnen ereignisse ziemlich schnell abgehandelt, um den erzählfluss am laufen zu halten. die einzelnen figuren werden kaum eingeführt. frühere versuche sich der raf zu näheren scheinen mir sinnvoller zu sein. so verhandelt stammheim, beispielsweise nur die zeit der prozesse oder todesspiel, um ein anderes beispiel zu nennen, setzt mich der zeit des deutschen herbsts auseinander. mit einem derart mikroskopischen blick, lässt es sich viel differenzierter mit der komplexen materie umgehen. dennoch scheint die aktuelle verfilmung ein neues (junges?) publikum anzusprechen, dass bis anhin möglicherweise wenig wissen aus der zeit hatte. vielleicht ermöglicht der film eine neue diskussion und bringt die alten differenzierteren werke zurück ins bewusstsein des publikums.

ergänzung: mama pudel hat mir einen link geschickt, der den film von der opferseite betrachtet und kritisiert. sehr lesenswert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s