so knapp wie heute wars noch nie

heute früh aus dem bett gekullert, aufs rad geschwungen und gen rathaus gewetzt. es musste die (zugegeben etwas illegale) abkürzung sein, sonst hätte ich es bis zum glockenschlag nicht mehr ins rathaus geschafft. beim absteigen noch fast vom rad gefallen, aber alles gut. ich konnte meine stimme abgeben, auch wenn begleitet von „jetzt aber hopp hopp“-rufen der stimmauszählenden. alles bestens. es hat geklappt. 

dann ging es wieder an die arbeit. neue tonaufnahmen mussten her, ein neuer schnitt, die ganze technik überprüfen, proben um dann, beim probedurchlauf ihn in der kälte warten zu lassen. tja, die technik hatte den pudel erneut besiegt. hoffen wir, dass es morgen besser geht.

Advertisements

7 Antworten zu “so knapp wie heute wars noch nie

  1. Hier in Schaffhausen muss man auch immer schauen, dass man es noch irgendwie schafft, ansonsten gibt’s ne Busse von 3.– Fränkli per Einzahlungsschein und das schmeckt mir nicht ;-)

  2. Technik: 2 / Pudel: 0

    Bin auf’s Rückspiel gespannt.

  3. heute hat der pudel mindestens ein tor geschossen! das hat richtig geflutscht. wahnsinn!

  4. *zitterbibber*
    aber wenigstens hat sich das warten gelohnt. und treffen mit unbekanntem konnte gestern nachgeholt werden.

  5. uiuiui, erzählen sie mal. ich war heute übrigens in ihrer wohnung, aber sie waren nicht da. was sollte das denn?

  6. …und als ich nach hause kam ging das Internet nicht mehr – jetzt hab ich auch eine(n) schuldige(n) gefunden. wozu sie nicht alles gut sind, frau pudel, undglaublich.

  7. aber ich hab doch gar nix gemacht! (pudel setzt den allerliebsten hundeblick auf)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s