es ist schön

nach einem arbeitstag im zug zu sitzen und in einem lustigen taschenbuch aus den siebziger jahren zu lesen. lustig ist es, wenn tick, trick und track in einer der geschichten ausbüxen um an ein konzert der rolling bones zu gehen. ach, ich liebe diese bücher und was hab ich nicht alles aus ihnen gelernt. im hause pudel war es zu kindeszeiten ein geflügeltes wort, dass wir unser kulturelles wissen dank donald und co. bekommen haben.

Advertisements

Eine Antwort zu “es ist schön

  1. Grammatik habe auch ich mir mit lustigen Taschenbüchern angeeignet. Ich war aber immer mehr Fan von des Mickey-Geschichten. Leider wurden sie alle mal von meiner Mutter weggegeben, die alten, weisst Du die, die noch s/w waren jede 2. Seite. Achja…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s