typisch schweiz…

heute früh sitz ich noch halb verschlafen in der tram. um passendes kleingeld für den fahrschein zu haben, hatte ich mir beimi bäcker ein schoggiweggli gekauft. ich sass nun also da, biss genüsslich in das süsse gebäck, als eine quakende stimme aus dem hintergrund meinte: „es isch im fall vrbote im drämmli z’ässe!“ ein übereifriger mitbürger störte sich am papiertütengeraschel. mein gott, wenn die sonst keine probleme haben.

Advertisements

10 Antworten zu “typisch schweiz…

  1. na ich kann dir da voll und ganz zustimmen! diese überregulierung ist ja voll zum kotzen. und dann noch mit einem schoggiweggli.

    ich bin sowieso dafür, dass man in den trams auch nicht mehr lesen darf (zeitungen liegen überall herum), das gerede nervt mich sowieso schon tierisch und weinende und sonstwie nervende kinder auch.

    hmm – am besten: „Basel bietet als erste Stadt das personenfreie Tram!“

  2. Soooo typisch Schweizerisch ist das garnicht, diese Unart haben manche Deutsche auch. Furchtbar. Anstatt Essen sollte man aber lieber lautstark vor sich hinplärrende Handys, pardon, Natels von pseudo-halbstarken Teens verbieten. Ich les‘ denen ja auch nicht mein Buch vor.

  3. aber die schogiiweggli vom andern beck sind ebend doch besser, finden sie nicht auch, sie pudel?

  4. fast so fein wie die dinkelherzli von noch einem anderen begg nämlig.

  5. wieso sollten sie sich eigentlich des schoggiweggli im tram vertilgens schämen? wir wollen schoggiweggli, wir wollen schoggiweggli! aber die im blätterteigigen, italienische brioche mässigen.

  6. ha, und mit diesem eintrag habe ich sie im hintereinander einträge beim andern hinterlassen um einen geschlagen. ich freu mich auf die revanche.

  7. natürlich sind die schoggiweggli vom anderen bäcker besser, weil das sind ja schoggigipfeli und die erst noch orgasmisch gut. die dinkelhärzli konnte ich noch nie probieren, weil ich zum fraglichen zeitpunkt, an dem man die kaufen kann, immer an einem anderen ort in der stadt bin. und warten sie nur sie kommentarautomat, die revanche folgt auf dem fusse!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s