öpdeit

jetzt sind ja wiederein paar tage seit der prüfung vergangen und ich bereite mich jetzt auf die letzten (die mündlichen) prüfungen vor. noch ein letztes mal tief luft holen und fertig ist der ganze mist.

heute hat sich der herr mitbewohner auch mal wieder gezeigt. der hat im letzten monat ohne übertreibung micht mehr als einmal in seinem zimmer übernachtet. nun denn, dann wird halt die wohnung wie früher nur von mir bewohnt, ausser dass ich ein zimmer weniger zur verfügung habe.

jetzt muss ich mich wohlgenährt erneut über ein buch lehnen. wie oben schon erwähnt, rufen die prüfungen.

p.s. in der stadt ist das weihnachtsfieber ausgebrochen. alles, aber auch wirklich alles, ist mit glizernden lichtern geschmückt. sogar das baugerüst um den einen münsterturm  blinkt jetzt idyllisch vor sich hin. so lange keine blöden nikoläuse raufklettern, muss, man ja schon fast dankbar sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s