suboptimal vs. optimal

es ist definitiv suboptimal, wenn man sich in der prüfung über die klapperabsätze der anderen prüflinge nervt (zum glück hatte ich ohropax dabei) und beim eigenen gang aufs wc merkt, dass die eigenen turnschuhe quietschen.

es ist defnitiv  optimal, wenn man die prüfung auf einem orangen eamesstuhl schreiben kann, wenn man sich nach der prüfung von guten freunden abholen lässt, wenn man noch ein bisschen über die herbstmesse läuft, wenn man noch einen kaffee trinken geht, wenn man dann daheim aufs sofa liegt und einfach pennt und wenn man dann abends im kino einen wunderbaren trickfilm anschauen geht.

Advertisements

4 Antworten zu “suboptimal vs. optimal

  1. Gratuliere zur erfolgreichen Prüfung. Und quitschende Turnschuhe sind echt mühsam, schämen Sie sich.

  2. nächsten samstag geh ich barfuss. dann quietscht es hoffentlich nicht.

  3. Irgendwie beneide ich Basler Studenten – sie haben eine knuffige UB, Rechnerpools mit lauter Lampenschirm-iMacs und Eames-Stühle!! In Orange!!! Ich werde einen Brief an unser Rektorat schreiben, dass sie das Geld von der Exzellenz-Initiative bitte in ein Redesign des Campus stecken sollen. ;o)

  4. oh ja, tun sie das. eames ist an der uni sowieso omnipräsent. da macht das lernen doch gleich doppelt so viel spass.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s