Monatsarchiv: Mai 2007

sie ist weg und ich bin wieder allein allein

endlich ist sie weg!

auf geht es in die zweite runde.

Advertisements

100 movies 100 quotes 100 numbers

passend dazu, hab ich heute hier diesen wunderbaren film gefunden:

enjoy!

p.s. wer schafft es am meisten filme zu erkennen?

edit: hier kann man die liste der filme ansehen. auf viele wär ich auch nicht gekommen…

klassenfeind

heute auf dem weg richtung deu sem, ist die inkarnation des klassenfeindes an mir vorbei gefahren. leider war das handy zwecks ablichtung nicht schnell genug gezückt, daher lediglich eine umschreibung: ein spritschlucker erster güte, ein monstrum an fussgängerüberroller off-roader mit einem einstelligen baselbieter nummernschild. gibt es etwas, das noch mehr dekadenz und verschwendung darstellt als so ein gefährt? da lob ich mir doch mein schönes altes cilorad (das ich mal wieder fahrtüchtig machen müsste).

eine reise in die vergangenheit

goodbye-bafana

gestern hat sich die gesamte familie pudel auf eine reise back to the roots gemacht. manchmal kann das ganz einfach und ohne grossen aufwand geschehen, nämlich indem man ins kino geht.

mama und papa pudel, zwei reiselustige und abenteurliebende pudel, hatten sich 1976 entschieden der schweiz den rücken zu kehren und sich für ein paar jahre in südafrika niederzulassen. so kam es, dass euer aller pudel und später dann auch sista das licht der welt am südlichen zipfel afrikas erblickten. was zuweilen bei behördengängen (vor allem in deutschland) bis heute dazu führt, dass es in der spalte geburtsort zu wenig platz hat. anfang der achziger jahre sehnten sich mama und papa pudel wieder nach dem schweizer bünzlitum winter und den demokratischen verhältnissen, so dass die ganze familie wieder nach europa zog.

ein grund, wenn nicht sogar der hauptgrund, warum die pudels nicht im süden geblieben sind, wird im film goodbye bafana sehr schön dargestellt. zuweilen muss man dem film allerdings hollywoodpathos vorwerfen, im grossen und ganzen ist er aber doch sehr sehens- und empfehlenswert.

power animal

ähnlich wie edward norton begab ich mich heute auf die suche meines krafttiers. ist bei ihm noch der da,

power-animal

wurde bei mir so einer diagnostiziert

otter

cooles vieh, aber warum es nicht ein pudel war. ist mir echt schleierhaft.

luke vs. harry

damit ist wohl klar, dass ich mir die star wars filme doch nicht anschauen muss. die geschichte kenn ich ja schon:

potter
(via)

schönen muttertag wünsch ich noch.

ein cineastenstöckchen

kino-international
(via)

bei ihr aufgefunden, für gut empfunden und geschnappt.

1.ein film, den du mehr als zehnmal gesehen hast
a room with a view.

2. ein film, den du mehrfach im kino gesehen hast
brokeback mountain zum beispiel. ein mal im open air kino. da kommt richtiges westernfeeling auf.

3. nenne eine/n schauspieler/in, wegen dem/r du eher geneigt wärst, einen film zu sehen
marlon brando, steve mcqueen, jack nicholson, jonathan rhys meyers, brad pitt (weil er ein guter schauspieler ist), moritz bleibtreu, sebastian blomberg, august diehl… da gibt es so viele. viele filme schau ich mir auch wegen der regisseure an. beispielsweise fatih akin

4. nenne eine/n schauspieler/in, wegen dem/r du weniger geneigt wärst, einen film zu sehen
tom cruise

5. ein film, aus dem du regelmässig zitierst
a room with a view: „sie haben gesagt, sie lieben kornblumen. also haben wir ihnen kornblumem gebracht.“
the third man: „die schweiz hatte zweihundert jahre frieden und das einzige was sie hervorgebracht hat, ist die kuckucksuhr.“

6. ein film-musical, von dem du alle texte der darin gesungenen songs auswendig weisst
ist eigentlich überhaupt nicht mein genre. aber ich denke mal bei hair könnte ich schon mitsingen.

7. ein film, bei dem du mitgesungen hast
siehe frage 6.

8. ein film, den jeder gesehen haben muss
godfather
alle kubricks
memento

9. ein film, den du besitzt
das sind so viele. der letzte den ich mir gekauft hab, war das leben der anderen.

10. nenne einen schauspieler, der seine karriere nicht beim film startete und der dich mit seinen schauspielerischen leistungen positiv überrascht hat
da kommt mir nur sting in lock stock and two smoking barrels in den sinn.

11. hast du schon einmal einen film in einem drive-in gesehen?
es wurde mir zugetragen, dass ich als kleiner knirps zwischen den geparkten autos rumgerannt bin, während meine eltern sich einen film im drive-in angeschaut haben. tja, das sind wohl die vorzüge einer kindheit in südafrika.

12. schon mal in einem kino geknutscht?

ne, dafür sind mir die filme viel zu wichtig. typisch cineast.

13. ein film, den du schon immer sehen wolltest, bisher aber nicht dazu gekommen bist
die star wars reihe. ich bin wahrscheinlich der einzige mensch auf diesem planeten, der noch keinen einzigen star wars film gesehen hat.

14. hast du jemals das kino verlassen, weil der film so schlecht war?
ich glaube nicht. bei matrix 2 bin ich allerdings eingeschlafen und es war mir auch egal. der ist echt nicht an den ersten teil herangekommen. den dritten teil hab ich mir dann ganz geschenkt.

15. ein film, der dich zum weinen gebracht hat
viele. ich bin eine absolute heulsuse.

16. popcorn?
nein. entweder (reingeschmuggeltes) bier oder gummischeiss.

17. wie oft gehst du ins kino?
viel zu selten. das kino ist einfach verdammt teuer in der schweiz.

18. welchen film hast du zuletzt im kino gesehen?

das müsste the departed gewesen sein.

19. welches ist dein lieblingsgenre?
(polit)thriller, mafiafilme, historisches, der deutsche film. eigentlich sehr viel. worauf ich gar nicht steh ist: hirnloses actiongeballere ohne hintergrund, horror, allzu rührseliges im kitsch triefendes frauengeplänkel, fantasy, blödelcomedy.

20. was war dein erster film, den du im kino gesehen hast?
jungle book oder feivel der mauswanderer.

21. welchen film hättest du lieber niemals gesehen?

fällt mir spontan nix zu ein. vielleicht eben matrix zwei. aber davon hab ich ja eh nicht viel gesehen.

22. was war der merkwürdigste film, den du mochtest?
subway

23. was war der beängstigendste film, den du je gesehen hast?
shining gehört da sicher dazu. hab den auch nur geguckt, weil er von kubrick ist. ist ja, wie schon gesagt, nicht mein genre.

24. was war der lustigste film, den du je gesehen hast?
keine ahnung, ich nehm den publikumsjoker.

ich hab keine ahnung, wer das stöckchen schon hatte, darum darf es jeder, der es noch nicht hatte und es bearbeiten will, aufnehmen.