ein nölbeitrag

regen
(via)

so gemein, wenn man mal besuch aus berlin hat, pisst es die ganze zeit. der flohmarkt am samstag war dermassen spärlich besetzt, dass man in einer viertelstunde alle stände gesehen hatte. die armen berliner waren aber tapfer und haben sich die volle baseldrönung gegeben. inklusive besuch beim beyeler, im münster und natürlich zweifacher theaterbesuch.

sonne
(via)

und kaum sind die beiden wieder in den zug gestiegen, zeigt sich der frühling von seiner besten seite. so gemein. hat da jemand was gegen besuch aus dem nordosten? will da jemand dem pudel seine gäste vergraulen?

Advertisements

2 Antworten zu “ein nölbeitrag

  1. leuchtkind (anonym)

    wie war die munch-ausstellung? habe schwer vor, die auch zu besuchen.

  2. des pudels kern (anonym)

    REPLY:
    ich war nicht drin, aber den berlinern hat es sehr gut gefallen. auch von anderen hab ich gehört, dass die ausstellung super sei. a., die kunsthistorikerin, meinte nur, dass es extrem viele werke sind, die da ausgestellt sind. wenn ich mal zeit hab, geh ich wahrscheinlich auch mal rein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s