heute bin ich mein eigener chef

nach einem ereignisreichen wochenende, siehe unter anderem hier, muss heute mal wieder kohle angeschafft werden.
bei einer 20%stelle kann man eigentlich nicht davon ausgehen, dass man sich ein privatbüro setzen kann. heute jedoch, hat es das schicksal gut mit mir gemeint. da ich keinen festen arbeitsplatz habe, bzw. auch mal in anderen abteilungen eingestetzt werde, konnte ich heute das stellvertredende chefbüro abgreifen. also, so fühlt sich das an. ironischerweise ist die chefin, die dieses büro bis ende letzten jahres bewohnte auch noch eine namensvetterin von mir. sprich, eigentlich müsste mir dieser arbeitsplatz eh zustehen. mal gucken was sich machen lässt.

Advertisements

2 Antworten zu “heute bin ich mein eigener chef

  1. Ledersessel? Teak-Schreibtisch? Havannas? Bar?

  2. des pudels kern (anonym)

    REPLY:
    leider nicht. lergeräumtes büro, wo ich noch nicht mal einen stift fand, langsame computerrappelkiste und regale, die noch mit übriggebliebenem zeug gefüllt sind. ganz wunderbar sind die ägyptischen malereien, die zu recht den weg ins neue büro nicht gefunden haben. aber es beneiden mich schon alle.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s